NORM Prüfservice GmbH Blog

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand! Wir informieren Sie in regelmäßigen Abständen über technische Neuerungen und Änderungen.

Anlagenprüfung

Anlagenprüfung gemäß DGUV Vorschrift 3 und BetrSichV

Wo immer elektrische Anlagen verbaut wurden, gelten gesetzliche Bestimmungen zum Schutz des Gebäudes und der Menschen. Durch diese bestimmten Vorschriften sollen die Nutzung, die Installation, die Sicherheitsbestimmungen und die Bedienung vereinheitlicht werden. Eine Anlagenprüfung gemäß DGUV V3 ist für alle elektrischen Anlagen. Doch ist eine Anlagenprüfung gemäß DGUV V3 Prüfung wirklich verpflichtend?


WIESO IST EINE ANLAGENPRÜFUNG SO WICHTIG?

Durch die europäische Norm der VDE wird festgelegt, wie elektrische Anlagen installiert, verbaut und geprüft werden müssen. Besonders zu berücksichtigen sind die gesetzlichen Vorschriften zum Schutz der Gesundheit sowie der Sicherheit der Mitarbeiter. In den Vorschriften gemäß DGUV V3 wird klar geregelt, wie und in welchem Umfang eine Anlagenprüfung durchgeführt werden muss. Das Ziel einer Anlagenprüfung nach VDE ist eine sichere und störungsfreie Verwendung elektrischer Anlagen. Dabei wird in einer detaillierten Anweisung genau festgelegt, wie eine Instandhaltung erfolgen muss. Zudem werden Hinweise und Richtlinien zur Erstprüfung und Wiederholungsprüfung vorgegeben.


WO IST DIE ANLAGENPRÜFUNG NACH DIN VDE 0105-100 PFLICHT?

Die elektrische Anlagenprüfung regelt die gesamte Arbeit mit elektrischen Geräten, Anlagen und Betriebsmitteln. Dabei geht es jedoch nicht nur um die Prüfung elektrischer Anlagen an sich, sondern auch um die Tätigkeiten und Arbeiten in der Nähe der Anlage. Eine Anlagenprüfung umfasst nämlich auch die Wartung und Instandhaltung. Das gilt für alle Anlagen, bei denen eine Gefahr durch Strom und Elektrizität besteht. Bei einer Anlagenprüfung wird demnach auch der Stromkreis geprüft. Die Verordnung verpflichtet also Arbeitgeber zur Gefährdungsbeurteilung, Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen, Stromkreisprüfung, Ermittlung der Prüffristen, Dokumentation und Mitarbeiterschulung. Eine Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und die Stromkreisprüfung sind gemäß Betriebssicherheitsverordnung gesetzlich vorgeschrieben und verpflichtend.

Treten bei einer Prüfung Mängel auf, muss die verantwortliche Person diese beseitigen. Im Anschluss muss der Arbeitgeber eine erneute Prüfung veranlassen. Erst wenn die Anlage einwandfrei funktioniert, darf die betroffene elektrische Anlage wieder eingesetzt werden. Sind Bedienungsfehler aufgetreten, muss die prüfende Person die Mitarbeiter darauf hinweisen, um zukünftige Fehler zu vermeiden. Außerdem gibt es bei einer Anlagenprüfung Informationen zur Wartung und Instandhaltung sowie zu Bau- und Bedienarbeiten in der Nähe der Anlage. Demnach besteht eine Prüfungspflicht für alle Anlagen, die durch elektrischen Strom betrieben werden - von der Kleinspannung bis zur Hochspannung.


KANN AUF EINE ANLAGENPRÜFUNG VERZICHTET WERDEN?

Auf eine Anlagenprüfung darf nur in wenigen Fällen verzichtet werden. Ein Verzicht gilt zum Beispiel für Informations- und Kommunikationssysteme. Des Weiteren müssen elektrische Bahnsysteme, die im Bergbau zum Einsatz kommen, nicht zwingend geprüft werden. Solche Anlagen sind nämlich nicht entsprechend der DIN-Norm zertifiziert. Jedoch gelten für diese Anlagen eigene Normen, nach denen sie ebenfalls geprüft werden müssen. Sollten keine anderen Normen existieren, müssen die Anlagen nach der DIN VDE 0105-100 geprüft werden. Um die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten, empfiehlt es sich jedoch, eine elektrische Prüfung durchführen zu lassen.


DURCHFÜHRUNG EINER ANLAGENPRÜFUNG

Die Anlagenprüfung ist in verschiedene Teilbereiche gegliedert. Dementsprechend ist es sehr wichtig, dass eine solche Prüfung von einer befähigten Elektrofachkraft durchgeführt wird. Der Prüfer führt die Anlagenprüfung mit geeigneten Mess- und Prüfgeräten durch. Mit einer einfachen Besichtigung beginnt die Anlagenprüfung. Dabei können bereits erste Mängel festgestellt werden. Außerdem werden der gesamte Zustand, die Lagerung der Betriebsmittel und die korrekte Funktion der Bedienelemente geprüft. Die Elektrofachkraft muss alle wichtigen Funktionen der Anlage testen. Ob Instrumente, Anzeigentafeln, Widerstände, Fehlerstrom oder Schutzeinrichtungen, die elektrische Anlagen darf keinerlei Mängel aufweisen. Eine Anlagenprüfung muss jedoch nicht nur bei Inbetriebnahme erfolgen, sondern auch in regelmäßigen Abständen. Wie groß die Abstände einer Prüfung sind, hängt von der Netzstärke und den Einsatzgebieten ab. In der Regel liegt der Abstand jedoch zwischen 6 Monaten und 4 Jahren.

Die genauen Prüfungsintervalle werden durch die Elektrofachkraft festgelegt. Zweck der Prüfung ist immer der Nachweis, dass die elektrischen Anlagen den Normen und Sicherheitsvorschriften entsprechen. Von den Anlagen dürfen im Endeffekt, keine Gefahren ausgehen. Mängel werden in diesem Zusammenhang aufgedeckt, sodass die verantwortlichen Personen diese schnellstmöglich beseitigen müssen. Die NORM Prüfservice GmbH bietet Ihnen eine solche Anlagenprüfung an.


ANLAGENPRÜFUNG: SO WICHTIG IST DAS PRÜFPROTOKOLL

Ist die Anlagenprüfung abgeschlossen, müssen die Ergebnisse dieser Prüfung in einem Prüfprotokoll festgehalten werden. Dabei werden sämtliche Teilbereiche ausführlich dokumentiert. Die Besichtigung, Erprobung, Messung und das Prüfergebnis werden ersichtlich dargestellt. Zudem findet man auf dem Prüfprotokoll einen Hinweis, ob die Prüfung nach der DIN VDE 0105-100 oder nach der DIN VDE 0100-600 erfolgte. Ein Prüfbericht muss außerdem die Empfehlung für die Frist bis zur nächsten Prüfung enthalten.


ANLAGEPRÜFUNG: FAZIT ZUR PRÜFUNG NACH DGUV V3

Eine elektrische Anlagenprüfung stellt sicher, dass eine Anlage ordnungsgemäß, regelmäßig und rechtssicher geprüft wird. Die Sicherheit und der störungsfreie Betrieb einer solchen Anlage sind damit jederzeit gewährleistet. Entscheiden Sie sich für die Fachkräfte der NORM Prüfservice GmbH, um eine ordnungsgemäße Anlagenprüfung sowie Stromkreisprüfung durchführen zu lassen. Ausführliche Prüfungsprotokolle garantieren die Rechtssicherheit der Prüfungen. Auf unserer Internetseite prüfservice.de finden Sie weitere Informationen zu unseren Leistungen. Dort können Sie uns über unser Kontaktformular schreiben, wenn auch Sie ausgebildete Fachkräfte zur Durchführung einer Anlagenprüfung benötigen. Schließlich sollte die Sicherheit des Betriebs sowie die Sicherheit der Mitarbeiter stets an erster Stelle stehen.

NORM Prüfservice
Di. 02 August 2022