Elektroprüfung – Warum eine Prüfung so wichtig ist

Elektrische Anlagen, Maschinen, Geräte und sonstige Betriebsmittel müssen regelmäßig einer Elektroprüfung unterzogen werden. Die UVV-Vorschriften regeln den sicheren Umgang mit technischen Arbeits -und Betriebsmitteln. Um die Voraussetzungen für den sicheren Umgang zu schaffen, müssen die in den DGUV Vorschriften 3 + 4 hinterlegten Regelungen ins Augenmerk gelegt werden. Daraus ergeben sich verpflichtende Maßnahmen für die Betreiber von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln. Diese umfassen die regelmäßige Elektroprüfung nach DGUV V3. Doch weshalb die Prüfung gemäß DGUV Vorschrift 3 + 4 regelmäßig durchgeführt werden muss, hat noch weitere triftige Gründe. Zum einen können etwaige Risiken hinsichtlich entstehender Brände auf ein Minimum reduziert werden. Die Prüfung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln und die daraus resultierende Aufstellung einer Dokumentation dient zum anderen dem Betreiber als Nachweis dafür, dass die Anforderungen zur Gewährleistung der Sicherheit am Arbeitsplatz erfüllt werden und die Prüfung fachgerecht vorgenommen wurde.

Was ist eine Elektroprüfung?

Bei ortsfesten oder ortsunabhängigen elektrischen Anlagen, Maschinen oder Geräten muss regelmäßig eine Elektroprüfung durchgeführt werden. In der Verordnung der Unfallversicherung DGUV V3 wurden sämtliche Regeln und Abläufe festgehalten. Davon betroffen sind alle Anlagen,Maschinen und Geräte, die unter elektrischer Spannung funktionieren. Ortsfeste Maschinen und Anlagen sind demnach welche, die fest mit einem Gebäude verbunden sind. Die Maschinen lassen sich nicht so leicht abbauen und an einem anderen Ort verwenden. Ortsunabhängige Geräte werden regelmäßig zu einem anderen Standort gebracht und sind nicht an einem Ort gebunden. Eine Elektroprüfung darf jedoch nicht von jedem durchgeführt werden.

Lediglich ausgebildetes Fachpersonal darf diese Prüfung durchführen, um technische Mängel zu verhindern. Die Elektroprüfung erfolgt in bestimmten Abständen und darf nur von Elektrofachpersonal mit einer Befähigung nach TRBS 1203 (Technische Regeln für Betriebssicherheit)durchgeführt werden. Verfügt das Unternehmen nicht über einen solchen qualifizierten Mitarbeiter, muss ein externer Fachmann die Elektroprüfung durchführen.

Wann und wie erfolgt die Durchführung der Elektroprüfung?

In der DGUV V3 ist nicht geregelt, in welchen Abständen eine Elektroprüfung durchgeführt werden muss. Jedoch wurde festgelegt, dass die unter Spannung betriebenen Anlagen, Maschinen oder Geräte in regelmäßigen Abständen überprüft werden müssen Die Hersteller geben einen Einblick darüber, in welchen Abständen eine z.B. eine Maschinenprüfung stattfinden sollte. Wichtig ist, dass die Prüfung vor der ersten Inbetriebnahme erfolgt. Teilweise wird die erste Elektroprüfung jedoch auch vom Hersteller übernommen. Fanden Wartungs- und Reparaturarbeiten an der Anlage statt, muss auch eine Elektroprüfung vor der Wiederinbetriebnahme durchgeführt werden. Ob und wann eine Elektroprüfung notwendig ist, verrät die NORM Prüfservice GmbH Ihnen gerne. Eine DGUV V3 Prüfung der Elektrogeräte wird in drei Schritten durchgeführt.

Im ersten Schritt werden die Betriebsmittel und Anlagen nach Mängeln abgesucht. Diese sind oft auf den ersten Blick zu erkennen. Im zweiten Schritt werden die Anlagen und Maschinen im laufenden Betrieb überprüft. In diesem Schritt werden nicht nur die Funktionen getestet, sondern auch die Sicherheits- und Abschaltmechanismen geprüft. Mit modernen Messgeräten werden die Anlagen und Maschinen im letzten Schritt auf die Probe gestellt. In diesem Schritt können Abweichungen bei der Spannung erkannt werden. Nach jeder Elektroprüfung bekommen die Maschinen, Anlagen oder Geräte ein Prüfsiegel und einen Prüfbericht. Der Prüfbericht gilt als Nachweis für den Gesetzgeber, während das Siegel Auskunft über den nächsten Prüftermin gibt oder aufzeigt, wann die letzte Prüfung durchgeführt wurde.

Ihre Vorteile einer Prüfung elektrischer Geräte mit der NORM Prüfservice GmbH

Mit einer Elektroprüfung durch die NORM Prüfservice GmbH sind Sie auf der sicheren Seite. Da dieser Prüfservice im gesamten Bundesgebiet agiert, können Sie sich auf ein gut ausgebautes Servicenetz freuen. Dabei unterstützt die NORM Prüfservice GmbH vor allem Firmen, öffentliche Einrichtungen, Gemeinden und Kommunen bei der Einhaltung der Vorgaben der DGUV V3. Eine langjährige Expertise bildet die Grundlage für einen großartigen Service. Ob langjährige Erfahrung, gut ausgebautes Netzwerk, kurze Wartezeiten, ausgebildetes Personal, faire Preise und umfangreiche Beratung. Die Vorteile der NORM Prüfservice GmbH sind eindeutig. Nehmen Sie die Verordnung DGUV V3 ernst und führen Sie eine regelmäßige Elektroprüfung der ortsfesten und ortsveränderlichen Betriebsmittel durch. Schließlich sollen die Maschinen, Anlagen oder Geräte weiterhin zuverlässig arbeiten und Unfälle sowie Verletzungen des Personals vermieden werden. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zur Elektroprüfung.